Historie

  1. 1936 - Gründung und Anerkennung der Gemeinnützigkeit
  2. 1937 - Bau der ersten Volkswohnungen und Gruppensiedlungen
  3. 1939 - Baubeginn der ersten Mehrfamilienhäuser
  4. 1949 - Wiederaufbau nach dem Krieg im Rahmen des Sozialen Wohnungsbaus, insbesondere für Flüchtlinge und Vertriebene
  5. 1962 - Bau der ersten Seniorenwohnungen
  6. 1974 - Beginn der Modernisierung des Wohnungsbestandes
  7. 1978 - Planung und Baubeginn für Kaufeigenheime
  8. 1980 - Bezug des eigenen Geschäftshauses
  9. 1980 und Folgejahre - Mitwirkung an der Neuerschließung des Industriegeländes "Nordwolle" Bau von Mietreihenhäusern unter Beachtung der denkmalwürdigen Erhaltung des Industriegeländes
  10. 1990 - Eintritt der Gemeinde Stuhr als Mitgesellschafterin / Beginn der Neubautätigkeit in Stuhr
  11. 1991 - Ablegen der Gemeinnützigkeit
  12. 1990er - das Projekt zur Umnutzung und Revitalisierung des Nordwolle-Geländes wird Außenstandort der Expo 2000 / Mitwirkung Projekt "Arbeiten und Wohnen an der Datenbahn"
  13. 2008 - Austritt der Gemeinde Stuhr als Mitgesellschafterin, Verkauf der Anteile an die Entwicklungsgesellschaft der Stadt Delmenhorst mbH
  14. 2009 - Beginn der zweiten Modernisierung, insbesondere energetisch
  15. 2014 - Bau von alten- und behindertengerechten Wohnungen

Aktuelle News

Schöne neue Bäder

Wir haben in den vergangenen Wochen wieder einige Bäder für Sie modernisiert. Auch in den kommenden...

Weiterlesen »